Wer sind wir?

Der Klimastreik Zürich ist eine Regiogruppe des Klimastreiks Schweiz. Nach dem Vorbild der schwedischen Jung-Aktivistin Greta Thunberg, die Ende 2018 zu weltweiten Schulstreiks aufrief, organisiert der Klimastreik sich dezentral und veranstalltet Klimastreik, Klimademos und Bildungsevents, die auf die Klimakrise aufmerksam machen sollen.

 

Uns wurde bewusst: die Politik reagiert nicht auf die Klimakrise und schützt die Zukunft unserer Generation nicht, deshalb müssen wir selbst eingreifen und ein Wandel bewirken.

Wir sind weder an eine Partei noch an eine andere Organisation gebunden. Die Bewegung hat ihre eigene Dynamik und wird durch Hunderte individueller Menschen getragen. Die Klimastreik-Bewegung versteht sich als Druckbewegung. Die durch die Streiks, Demos und anderen Aktionen die Bevölkerung, sowie auch die Politiker*innen zum Handeln auffordern. 

 

Am 14. Dezember 2018 fand der erste Klimastreik in Zürich statt. Ca. 300 Schüler*innen und Sympathisierende setzten ein Zeichen für mehr Klimaschutz. Die Videos des Streiks wurde mehrere hundert Mal geteilt und es entstand ein riesiges Interesse an weiteren Streiks. 

Seit diesem ersten Streik ist vieles passiert, in Zürich finden regelmässig weitere Streiks und Aktionen statt, um die Politik unsere Zukunft nicht vergessen zu lassen! 

 

Du möchtest dich auch für deine Zukunft engagieren? Besuche unsere "Aktiv werden" Seite!

Der Klimaraum

Der Klimastreik Zürich ist seit Mitte 2019 im Klimaraum an der Hardstrasse 235 zuhause. Es ist jedoch nicht immer jemand vor Ort, also frag am besten vorher im Zürich-Chat nach!

klimaraum kalender